Impressum

Verantwortlich:

Angaben gemäß § 5 TMG

KV-Clever Stefan Frick Versicherungen
Senefelderstr. 23
86368 Gersthofen

Telefon: 0821-65093095
Telefax: 03212-1152527
E-Mail: info@kv-clever.de
Webseite: www.kv-clever.de
 
 

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK für München und Oberbayern
Balanstraße 55-59
81541 München

Telefon: 089-51160

E-Mail: info@muenchen.ihk.de
Webseite: www.ihk-muenchen.de

Tätig als Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach § 34d Abs. 1 GewO
Registrierungsnummer: D-BWGN-Q9RKD-26

Die Eintragung kann bei der folgenden Registerstelle überprüft werden:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin

Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60/Anruf)
Internetseite: www.vermittlerregister.info
 

Schlichtungsstellen:

Für eventuelle Streitigkeiten zwischen Kunden und Versicherungsvermittlern gibt es unabhängige Schlichtungsstellen, die unter folgenden Kontaktdaten erreicht werden können:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin

Telefon: +49 30 20 60 58 – 0
Telefax: +49 30 20 60 58 – 58
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Webseite: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 060222
10052 Berlin

Telefon: 01802 – 55 04 44 (6 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen)
Telefax: 030 – 20 45 89 31
Webseite: www.pkv-ombudsmann.de
 

Berufsrechtliche Regelungen:

  • § 34d der Gewerbeordnung (GewO)
  • §§ 59 – 68 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)
  • Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung (VersVermV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.
 

Beteiligungen:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Erstinformation §15 VersVermVO

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 15 VersVermV 

1. Name, Anschrift und Kontaktdaten:

KV-Clever Stefan Frick Versicherungen

Stefan Frick (Einzelunternehmen)

Senefelderstraße 23

86368 Gersthofen

Tel: 0821-650-93095

E-Mail: info@kv-clever.de

Internet: www.kv-clever.de

 

2. Tätigkeitsart:

Stefan Frick ist gemeldet bei der IHK München / Oberbayern als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung. 


 

3. Beratungsangebot:

Dem Kunden wird eine Beratung über den gewünschten Versicherungsschutz vor einer Vertragsvermittlung oder dem Abschluss eines Versicherungsvertrages angeboten. Ob der Kunde eine Beratung gewünscht und erhalten hatte, ergibt sich aus der Beratungsdokumentation oder einer Beratungsverzichtserklärung des Kunden. 


 

4. Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10 % an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10 %:

Stefan Frick hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

 

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

 

5. Information des Vermittlers über Vergütungen und Zuwendungen im Bereich der Versicherungsvermittlung:

 

Stefan Frick erhält für die Vermittlung und die Betreuung von Versicherungsverträgen in der Regel Courtagen, die von den Versicherungsunternehmen an Stefan Frick ausgezahlt, aber wirtschaftlich von dem Versicherungsnehmer getragen werden, da sie in den Versicherungsprämien enthalten sind.

Bei Bedarf und nach Vereinbarung mit den Auftraggebern wird Stefan Frick auch auf Basis anderer Vergütungsmodelle tätig, z.B. in Form von Honorarvereinbarungen oder von Kombinationen der Vergütungsmodelle. Ein solcher Bedarf besteht insbesondere bei Vermittlungen von Nettopolicen oder bei der Beratung zu einem Tarifwechsel innerhalb der bestehenden Krankenversicherung.

 

 

6. Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-BWGN-Q9RKD-26

 

Bei Interesse können die Angaben bei der gemeinsamen Registerstelle überprüft werden:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V. 

Breite Straße 29 

10178 Berlin

Telefon: 0180 600 58 50

(Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf) 

www.vermittlerregister.info 


 

7. Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 08 06 32

10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)

Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)

Internet: www.versicherungsombudsmann.de

 

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 22

10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)

Fax: 030 20458931

Internet: www.pkv-ombudsmann.de

 

Online-Streitbeteiligung via EU

https://webgate.ec.europa.eu/odr 


 

8. Beschwerdemanagement:

Falls Sie einmal nicht mit unserer Tätigkeit zufrieden sein sollten, bitten wir Sie sehr gern um Ihre Verbesserungsvorschläge.

Sie können aber auch jederzeit per Post oder Mail eine Beschwerde über unsere Geschäftsanschrift einreichen. Erhalten wir von Ihnen eine formelle Beschwerde, bestätigen wir Ihnen unverzüglich deren Eingang und unterrichten Sie unverzüglich über unsere weitere Beschwerdebearbeitung. Sollten wir feststellen, dass Ihre Beschwerde eine Angelegenheit betrifft, für die wir nicht zuständig sind, informieren wir Sie umgehend hierüber und teilen Ihnen die möglichen zuständigen Ansprechpartner mit. Wir werden Ihre Beschwerde umfassend prüfen und Ihnen zeitnah eine Stellungnahme aussprechen. Sollte dies einmal nicht binnen 14 Tagen möglich sein, unterrichten wir Sie über die Gründe der Verzögerung und darüber, wann unsere Prüfung voraussichtlich abgeschlossen sein wird. Sofern wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht vollständig nachkommen können, erläutern wir Ihnen die Gründe hierfür und weisen Sie auf etwaig bestehende Möglichkeiten hin, wie Sie Ihre Interessen und Ziele weiterverfolgen können.